Band

Something wicked is coming
Im Herbst 2015 fanden sich in Donaueschingen im Südwesten Baden-Württembergs vier Musiker zusammen, die eine gemeinsame Vision teilten. Ihre Liebe zu authentischem und ehrlichem Hard Rock in der Tradition großer Künstler wie Alice Cooper, Black Sabbath oder Dio schaffte eine Verbindung, die sich erstmals im Oktober 2016 auf einem Tonträger wiederfand. Unter dem Label SCREAM (TopX Music) veröffentlichen SCARCROW ihre erste EP „A Murder Of Crows“.
In der Folge fanden sich SCARCROW auf den Bühnen wieder, in ihrer Heimat, aber auch in ganz Deutschland und dem Ausland. Charakteristisch für das Quartett sind aufeinander abgestimmte Outfits, die das Bühnenbild einheitlich gestalten und der lyrischen Geisterbahnfahrt ihrer Texte einen visuellen Ausdruck verleihen. In ihrer freien Zeit widmeten sich SCARCROW neuem Songmaterial, das im Jahr 2019 endlich voll ausgereift und ausgearbeitet ist und sich auf dem ersten vollwertigen Album wiederfinden wird. Das Debütalbum „Beyond The Black Rainbow“ greift damit die Trademarks der EP auf, legt aber noch eine ganze Schippe an Qualität und Eingängigkeit drauf. Insbesondere Frontmann Damon Fry, der schon auf der Bühne eine einzigartige Ausstrahlung besitzt, haucht den Songs durch seine charismatische Stimme Leben ein. Die Texte sind auch auf „Beyond The Black Rainbow“ geprägt von düsteren, mystischen Geschichten, bei denen allerdings auch ein gewissen Augenzwinkern nicht fehlen darf.

 

Damon Fry – Vocals
Simon Schorp – Bass, Backing Vocals
Matthias Schorp – Guitars, Backing Vocals
Tobias Wehrle – Drums

 



 



 



 



 



 



 



 



 



 



 



 



 

 

 

 

Pictures by Simon Bossert (Metal Artworks)

Share: